Die Bio-Lieferkette von Fileni

Wenn es einfach ist, handelt es sich um die biologische Geflügel-Lieferkette.

Einen Schritt nach dem anderen kommen wir zu Ihnen. 

Die Einfachheit von Bio in der Lieferkette von Fileni verbindet unsere natürliche Neigung zu Respekt und Wohlbefinden von Mensch und Tier mit der über zwanzigjährigen BIO-Tradition von Fileni.

Das bereits hohe Maß an Aufmerksamkeit für Umwelt und Authentizität führt zu einer vielseitigen Bio-Lieferkette, die verschiedene Produktlinien umfasst, von weißem bis zu rotem Fleisch, vom einfachsten bis zum aufwändigsten.

Vervielfältiger

Inkubatoren

Landwirtschaft und Futtermühlen

Aufzucht

Kontrollen und Rückverfolgbarkeit

Umwandlung

Unter der Flagge von Respekt

Der ökologische Landbau unterliegt strengen Regeln, die wir bei der Versorgung der Tiere so gut wie möglich einhalten:
  • ausreichend Platz zum Scharren im Freien (jedes Tier hat 4 Quadratmeter Platz)
  • längere Zeiten, die dem natürlichen Wachstumsrhythmus der gezüchteten Arten folgen. Unsere Hühner zum Beispiel verbringen mindestens 81 Tage auf dem Hof (mit Ausnahme langsam wachsender Rassen, die mindestens 71 Tage auf dem Hof bleiben).
  • 8 Stunden Dunkelheit, um den Biorhythmus von Schlaf und Wachsein aufrechtzuerhalten.

Trainiere für das Gute.

In den Biobetrieben von Fileni stehen das Wohlergehen und die Gesundheit der Tiere an erster Stelle.

Ci impegniamo a rispettare e garantire le loro 5 libertà fondamentali sancite dal Farm Animal Welfare Council:

Die Kette der Bio-Eier.

Frisch, als ob er gerade erst gelegt wurde

Futtermühlen

In unseren eigenen Futtermühlen stellen wir das Futter her, das die richtige Ernährung der Tiere gewährleistet. 

Aufzucht

Die Eier in unserer Bio-Kette stammen von mehr als 25 Bauernhöfen in der Emilia-Romagna, der Toskana, Umbrien und Latium in Italien.

Logistica

Unser Logistiksystem erreicht jeden Teil des Landes schnell und effizient.

Vertrieb

Dank der flächendeckenden Versorgung des gesamten Territoriums kommen unsere Bio-Eier überall an.

Futtermühlen

In unseren eigenen Futtermühlen stellen wir das Futter her, das die richtige Ernährung der Tiere gewährleistet. 

Aufzucht

Die Eier in unserer Bio-Kette stammen von mehr als 25 Bauernhöfen in der Emilia-Romagna, der Toskana, Umbrien und Latium in Italien.

Logistica

Unser Logistiksystem erreicht jeden Teil des Landes schnell und effizient.

Vertrieb

Dank der flächendeckenden Versorgung des gesamten Territoriums kommen unsere Bio-Eier überall an.

Die Lieferkette für rotes Biofleisch.

Frei zum Grasen.

Unsere Rinder und Schweine werden in Italien geboren und biologisch aufgezogen. Sie wachsen frei auf, folgen ihrem natürlichen Biorhythmus und erhalten eine biologische Ernährung auf der Grundlage ausgewählter Futtermittel, die so zusammengestellt sind, dass sie eine ausgewogene Ernährung ohne GVO und unzulässige Chemikalien bieten.

Geburt

Landwirtschaft

Aufzucht

Kontrollen und Rückverfolgbarkeit

Umwandlung

Vertrieb

DE

Ci pensa Madre Natura.

“Chi ben comincia è a metà dell’opera”, recita un famoso detto. Il primo passo, comune a tutte le filiere, è di fondamentale importanza. Lasciamo che sia la natura a guidare l’istinto degli animali. Non forziamo nulla, ci occupiamo soltanto di offrirgli l’ambiente ideale per la riproduzione, mantenendo livelli di temperatura, umidità e igiene sempre costanti.

Il primo passo nel mondo Fileni.

Damit sich der Embryo richtig entwickeln kann, achten wir darauf, die frisch gelegten Eier zu streicheln. Wir halten sie in der Brüterei 21 Tage lang warm, davon 3 Tage in der Brutkammer, wobei wir Temperatur und Feuchtigkeit ständig überwachen.

Dal campo alla mangiatoia. 

Weizen, Mais, Soja, Ackerbohnen und Eiweißerbsen sind die Rohstoffe, aus denen das Biofutter besteht, das in unserer Futtermühle in Jesi in der Provinz Ancona hergestellt wird. Eine Mischung aus Hülsenfrüchten und Getreide aus ökologischem Anbau bildet die Grundlage für eine gesunde und ausgewogene Ernährung aller Hühner und Puten in unserer ökologischen Lieferkette.

Unser Engagement für die Landwirtschaft geht aber noch weiter, denn wir sind der Überzeugung, dass sich jedes tugendhafte Handeln auszahlt. Aus diesem Grund beteiligen wir uns versuchsweise - als Mitbegründer - am Projekt ARCA (Agricoltura per la Rigenerazione Controllata dell'Ambiente - Landwirtschaft für die kontrollierte Regeneration der Umwelt), das von Bruno Garbini zusammen mit Giovanni Fileni und Enrico Loccioni konzipiert wurde und sich mit der Einführung regenerativer Anbautechniken befasst, um die Anbauflächen zu erhalten, ihre Fruchtbarkeit zu bewahren und sie vor hydrogeologischer Instabilität zu schützen.

Wachsen im Grünen.

Die Bio-Bauernhöfe von Fileni sind von viel Grün umgeben. Um zu verhindern, dass sie die natürliche Landschaft um sie herum abrupt zerstören, haben wir die Ställe mit Pflanzen und Bäumen umgeben, zwischen denen sich die Tiere frei bewegen können, wobei sie selbst entscheiden können, wann sie im Freien leben und wann sie im Inneren der Strukturen Schutz vor der Sonne oder dem Wetter suchen.

Diese sind mit modernster Technik ausgestattet, so dass sie Staub und Gerüche reduzieren können, ohne das Alltagsleben der Anwohner zu beeinträchtigen. In vielen Fällen sind sie auch in der Lage, dank des Einsatzes von Photovoltaik-Paneelen auf saubere und effiziente Weise Strom zu erzeugen.

Ci impegniamo per assicurarti il massimo.

Sie können sich auf die Qualität unserer Bioprodukte verlassen, denn wir kontrollieren sie gründlich, bevor sie den Hof verlassen. Wir überwachen und prüfen jeden Schritt in der ökologischen Lieferkette. Sogar den Boden, auf dem wir unser Futter anbauen, kontrollieren wir auf Spuren von Pestiziden und anderen unzulässigen Substanzen. Wir tun dies, um die beste Qualität zu gewährleisten und weil es das ist, woran wir glauben.

Wir achten auf die Details.

In Cingoli und Castelplanio in der Region Marken befinden sich die nach IFS, UNI EN ISO 9001:2015 und UNI EN ISO 14001:2015 zertifizierten Werke von Fileni, in denen die Produkte verarbeitet werden. Jeden Tag werden unter Einhaltung der gesetzlichen Normen die Strukturen und Maschinen kontrolliert und sanitisiert, um ihre Effizienz zu gewährleisten. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung von Produkten aus der ökologischen Lieferkette an Tagen und zu Zeiten, die streng festgelegt sind, um jegliche Kontamination zu vermeiden.

Impianti di trasformazione.

Gli impianti dedicati alla trasformazione dei prodotti avicoli, situati a Cingoli e Castelplanio (nelle Marche) e certificati IFS, UNI EN ISO 9001:2015 e UNI EN ISO 14001:2015, vengono ispezionati giornalmente secondo un piano di controllo per il rispetto degli standard previsti dalla legge.

Attrezzature e macchinari subiscono un frequente processo di pulizia e sanificazione per garantirne sempre la massima efficienza.

Filtra

Temi principali

Filtro blog

Liberi di pascolare.

I nostri bovini e suini nascono e vengono allevati biologicamente in Italia. Crescono liberi, seguendo il loro bioritmo naturale e un’alimentazione biologica con mangimi selezionati e formulati per offrire loro una dieta bilanciata, libera da OGM e sostanze chimiche non ammesse. 

Rigeneriamo la terra.

Ogni azione virtuosa ritorna. È il principio alla base della nostra visione circolare dell’intera filiera.

È per questo che partecipiamo al progetto ARCA (Agricoltura per la Rigenerazione Controllata dell’Ambiente), ideato da Bruno Garbini con Giovanni Fileni ed Enrico Loccioni, che si preoccupa di mettere in atto tecniche di agricoltura rigenerativa che consentono di preservare il terreno coltivato, mantenendone la fertilità e proteggendolo dal dissesto idrogeologico.
Operiamo ogni giorno per costruire filiere di eccellenza, diffondere buone pratiche sulla concimazione organica, la conservazione della biodiversità e per garantire al consumatore un prodotto sano e sostenibile. 

Fidati del nostro impegno. 

Nessun prodotto della filiera avicola convenzionale lascia l’azienda se non siamo assolutamente certi della sua qualità!

Tale sicurezza ce la danno i controlli in laboratorio che ciclicamente eseguiamo su tutti gli step di questa filiera: dal terreno, al mangime finito, fino al livello di nutrienti che i nostri prodotti apportano nella tua alimentazione.

La qualità che esigiamo richiede tantissima precisione che stimoli la creazione di standard elevati, spingendo l’intero settore a migliorarsi sempre, per un benessere condiviso.

Fuori dal guscio.

Una volta deposte, le uova vengono tenute in incubatoio per 21 giorni, di cui 3 in camera di schiusa. Anche in questa fase l’equilibrio tra igiene, temperatura e umidità è fondamentale perché l’embrione si sviluppi in modo corretto.

La tecnologia per crescere meglio.

Gli allevamenti convenzionali Fileni sono dislocati principalmente tra Centro Italia, Marche, Veneto, Emilia-Romagna e Puglia.

I polli vengono allevati a terra, in strutture modernissime, dotate di sistemi di abbattimento di odori e polveri, così che non arrechino fastidio alla popolazione vicina. Molti dei nostri allevamenti di proprietà, inoltre, sono provvisti di pannelli fotovoltaici per la produzione di energia elettrica.

Di pappa buona. 

Nutrire bene gli animali della nostra filiera convenzionale è la cosa più importante che possiamo fare per la loro salute e la tua.

Ci assicuriamo che seguano una dieta corretta e bilanciata, fatta di cereali, legumi, minerali e altri nutrienti. Per farlo, collaboriamo con veterinari che ne stabiliscono la varietà e le proporzioni e li produciamo direttamente nei nostri mangimifici, per essere certi che abbiano solo il meglio.

Questione d’istinto.

Senza il settore dei riproduttori la nostra filiera convenzionale non potrebbe esistere. Qui gli animali possono riprodursi seguendo il loro istinto naturale. Perciò dedichiamo la massima attenzione a questi ambienti, mantenendo livelli di temperatura, umidità e igiene sempre costanti. 

Iscriviti alla nostra newsletter

Resta aggiornato sulle novità di Fileni.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen.